3 Antworten auf „WordPress Blog auf eine neue Domain umziehen“

  1. Wäre es nicht Sinnvoller, für dieses Projekt, den Content direkt selbst zu generieren, als das man so viel verlinkt? Irgendwann existieren die Externen Quellen vlt nicht mehr und dann muss man im Nachhinein die Beiträge bearbeiten, ich denke dass das mehr Arbeit macht als wenn man einmal einen Beitrag selbst schreibt, oder?

  2. Das ist jetzt bestimmt schon der dritte Artikel den ich lese, wo du nur auf externe Quellen verlinkst. So kommt es mir zumindest vor, konkrete Beispiele müsste ich raussuche. Ist ja von der Sache her auch nicht falsch, aber für dieses Format würde ich es nicht so machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.