Permalink

5

Neues Revolution Theme im Kommen – Music

In der Reihe der Revolution Themes von Brian Gardner ist momentan ein Neues in Arbeit und so wie es ausschaut, auch bald fertig.

Das neue Revolution-Music Theme ist im anspruchsvollen Magazin Stil gehalten und bietet auf der Startseite eine Menge Platz, um verschiedene Kategorien und ein Video unterzubringen.

Neu ist die Implementierung des „Featured-Content“ Plugins, welches mehrere Bilder auf der Startseite mit einem weichen Übergangseffekt präsentiert und zu den jeweiligen Artikeln verlinkt. Meiner Meinung nach eine sehr gut aussehende Erweiterung und Brian verspricht, dies auch in die schon bestehenden Revolution Themes nachzurüsten.

Für Leute die sich das Theme auch auf ihre eigene Bedürfnisse anpassen möchten, sollte dies kein Problem sein. Die CSS und PHP Dateien sind mit Kommentaren versehen, so dass die entsprechenden Stellen für die gewünschte Veränderung im Nu gefunden sind. Die Google Adsense Bereiche und auch das Video auf der Startseite sind so angelegt, dass man nicht einmal den Theme-Code verändern muss. Dafür gibt es die „Theme Options“ in denen der Adense und YouTube Code nur eingefügt werden muss.

Ansonsten sieht das neue Music-Theme gewohnt professionell und gut strukturiert aus. Auch WordPress-Anfänger sollten sich von diesen Magazin-Themes nicht abschrecken lassen, da umfangreiche Video-Tutorials und ein guter Support Bereich angeboten wird.

Allerdings nicht kostenlos. Pro Theme werden für eine Einzel-Lizenz knapp 80 Dollar fällig.

Update: Zwei Stunden nach der Veröffentlichung dieses Artikels ist es auch schon released.

Autor: Thomas

Thomas beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Blog-Software WordPress. Dabei konnte er ein umfassendes Wissen aufbauen und kennt sich sowohl mit dem Backend als auch mit dem Frontend und den vielen Erweiterungsmöglichkeiten aus.

5 Kommentare

  1. Sieht gut aus, hätte es auch gerne gekauft, aber schaffe es einfach nicht. Wo gibt es denn die passenden Kauflinks? Alle Seiten sind offline…

    Gibt es evtl. eine gute Alternative?

    Gruß & Danke
    Markus

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.