Update

WordPress aktualisieren

Aktuelle Versionen von WordPress (v3.x oder neuer) haben eine manuelle Update-Routine implementiert. Wenn eine neue Version von WordPress freigegeben wurde, erhält ein Administrator einen entsprechenden Hinweis. Es ist dringend zu empfehlen, immer die aktuelle Version von WordPress zu verwenden, da zwar auch neue Funktionen bereitgestellt werden, meistens aber Sicherheitslücken durch neue Versionen geschlossen werden.

Eine Aktualisierung erfolgt im Administrationsbereich unter Dashboard -> Aktualisierungen. Dort kann entweder eine automatische Installation erfolgen oder eine manuelle Installation. Bei der automatischen Aktualisierung wird die aktuelle Version von WordPress direkt auf den Server heruntergeladen, entpackt und installiert. Außerdem wird häufig noch ein Datenbank-Update durchgeführt, falls sich an deren Funktionen etwas geändert haben sollte.

In den allermeisten Fällen funktioniert die automatische Installation reibungslos. Man sollte nur dann darauf verzichten, wenn man selbst etwas an den Core-Dateien von WordPress geändert hat und diese nicht überschrieben werden dürfen.

Plugins und Themes

Installierte Themes oder Plugins werden bei einer automatischen Aktualisierung nicht überschrieben oder geändert und bleiben erhalten. Es kann passieren, dass bereits installierte Plugins nicht mehr mit der aktuellen Version von WordPress kompatibel sind. Häufig müssen neben WordPress auch Plugins aktualisiert werden. Der Einfachheit halber, gibt WordPress an der selben Stelle auch dazu Hinweise aus und ermöglicht eine unkomplizierte Aktualisierung der Plugins.

Datenbank-Backup

Damit bei einem Update von WordPress nichts verloren geht, sollte die Datenbank und damit auch alle Artikel und Seiten, die man bis zur Aktualisierung erstellt hat, gesichert werden. Wenn man dies nicht direkt über den Datenbank-Zugang (bspw. per PHPmyAdmin) machen möchte, kann man auch ein WordPress-Plugin dafür verwenden. Der Artikel “Automatisierte Datenbank-Backups” beschäftigt sich mit diesem Thema und nennt auch ein dafür geeignetes Plugin.

4 Kommentare

  1. Pingback: meta generator mit WordPress-Versionsnummer » Beitrag » WordPress Magazin

  2. Pingback: Sicherheitsupdate: WordPress 2.6.2 » Beitrag » WordPress Magazin

  3. Pingback: Das neue WordPress-Magazin > Blogs, News > Blog, Tutorials, Wordpress, Wordpress Magazin

  4. Was passiert wenn ich WP aktualiesiere, allerdings für ein entsprechendes Plugin keine Aktualiesierrung existiert, warten? Oder nach einem anderen suchen fals es nicht mehr läuft. Tut mir Leid ich nutze WP noch nicht so lange daher meine Frage.

    Vielen Lieben dank euch schonmal

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.