Permalink

1

WordPress mit CRM-System von WICE verbinden

Der CRM-Anbieter WICE hat ein Plugin zur Verbindung von WordPress mit der eigenen CRM-Lösung veröffentlicht. Mit dem Plugin lassen sich sehr einfach Kontaktformulare in WordPress integrieren. Die vom Besucher eingegebenen Daten werden automatisch an die WICE CRM-Groupware übergeben. Dort wird die Adresse mit dem Ansprechpartner angelegt. Gleichzeitig wird ein neuer Vorgang erzeugt, mit dem der neue Kontakt sofort bearbeitet werden kann.

WordPress-Blogs werden häufig für Social Media-Kampagnen eingesetzt. Doch WordPress bietet keine Funktionen, um die gewonnenen Kontakte weiter zu bearbeiten. Gerade am Anfang der Kontaktanbahnung ist die Zeit aber ein kritischer Erfolgsfaktor. Einfache Kontaktformulare liefern die Daten per E-Mail. Ein Mitarbeiter muss diese Daten dann per Copy & Paste mühsam in das System übertragen. Mit dem WordPress-Plugin von WICE ist das nicht mehr notwendig. Das Kontaktformular wird in WordPress definiert und im Artikel durch die Hinterlegung eines  einfachen Begriffs angezeigt. Nach der Übergabe der Daten aus WordPress an die WICE CRM-Groupware kann der verantwortliche Mitarbeiter den Kontakt sofort bearbeiten. In Kombination mit dem in die CRM-Software integrierten Workflow-Manager können für Erstkontaktanfragen E-Mails hinterlegt und der Vertriebsprozess gestartet werden.

Das WordPress-Plugin von WICE kann auf der WordPress-Seite heruntergeladen werden:

wordpress.org/extend/plugins/wice-contact-for-wordpress/

Weitere Informationen über die WICE CRM-Groupware gibt es unter www.wice.de. WICE bloggt auch regelmäßig über CRM, Marketing und Vertrieb unter blog.wice.de.

Autor: Thomas

Thomas beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Blog-Software WordPress. Dabei konnte er ein umfassendes Wissen aufbauen und kennt sich sowohl mit dem Backend als auch mit dem Frontend und den vielen Erweiterungsmöglichkeiten aus.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.