Permalink

72

[Umfrage] Die besten Webhoster für WordPress

Für mich ist als Hoster für Projekte oder Kunden immer Hosteurope die erste Wahl. Auch von All-Inklusive habe ich schon viel Gutes gehört. Von 1und1 und Strato habe ich schon so manch schlimme Geschichten gelesen.

Doch was macht einen guten Webhoster aus? Grundsätzlich sind solche Fragen wie Speicherplatz und möglichst viele E-Mail Konten nicht mehr so entscheidend. Diese Sachen sind eigentlich meistens absolut ausreichend und für einen Blog braucht man erstmal nicht viel Speicherplatz. Was viel wichtiger ist sind Sachen wie die Performance des WebServers, die Erreichbarkeit und vor allem auch der Support. Auch ein erfahrener “WordPresser” ist dann und wann mal auf den Support angewiesen. Da sollte man darauf achten, dass dieser nicht nur 6 Stunden am Tag und nicht nur durch eine teure Hotline erreichbar ist. 24/7 Abdeckung muss nicht unbedingt sein, aber kostenlose Hotline (oder zumindest zum Ortstarif) sollte drin sein.

Was sind Eure Erfahrungen mit Webhostern?

Schildert uns per Kommentar oder in Eurem Blog die eigenen Erfahrungen mit Webhostern. (Bitte keine Partnerlinks in dem Kommentar oder Eurem Blogeintrag!)

Aus allen Kommentaren und Trackbacks verlosen wir, quasi als Dankeschön, drei WordPress Bücher von Vladimir Simovic (aka Perun). Zweimal das “Einsteigerseminar WordPress” und einmal “Das WordPress Praxisbuch”.

Um einen Anfang zu machen:

Meine Erfahrungen mit Hosteurope waren bisher immer gut. Die Preise sind sicher nicht die günstigsten am Markt, aber dafür stimmt das Leistungsverhältnis auch. Genügend Speicherplatz, Mysql-Datenbanken und vor allem ein grossartiger, immer erreichbarer und kostenloser Support. Dieser ist nicht nur freundlich, sondern auch kompetent und geht auch nicht immer nur den bürokratischen Weg.

Ein kleiner Nachteil: mod-rewrite ist erst ab dem WebPack L verfügbar. Dieses kostet dann 4.99 Euro im Monat. Die beiden billigeren Pakete haben dieses Feature leider nicht.

Sollte einmal doch der Platz, die Datenbanken oder auch der E-Mail Speicher knapp werden, kann man sowas in der Art erweitern. Dafür gibt es den Add-on Manager mit dem man beispielsweise eine weitere Datenbank für einen Euro im Monat zusätzlich buchen, ohne gleich das ganze Packet wechseln zu müssen. So kann man sich quasi sein eigenes WebPack nach seinen eigenen Bedürfnissen zusammenstellen.

Sehr schön ist aber, dass der Webhoster tägliche Backups vom WebSpace, den E-Mails und Datenbanken anbietet. Für den WebSpace ist ein Restore kostenlos. Bei den E-Mails sind es 35 Euro und bei den Datenbanken sind 15 Euro fällig. Nicht kostenlos der Restore, aber zumindest hat man noch eine zusätzliche Absicherung.

Meiner Meinung nach ist Hosteurope ein absolut empfehlenswerter Webhoster.

Hinweise zur Verlosung: Bitte keine Partnerlinks in den Kommentaren oder Euren Blogeinträgen. Es geht nicht ums Geld verdienen, sonder um eine gute Sammlung von Erfahrungsberichten mit Webhostern in Hinblick auf WordPress zusammen zu stellen. Auch bleibt bitte freundlich und schreibt nichts denunzierendes. Es werden nur Beiträge bei der Verlosung beachtet die einen Mehrwert darstellen. Also mehr als “XYZ ist ein super Hoster”. Die Verlosung endet am 14. September. Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Persönlicher Hinweis: Ich habe über Hosteurope geschrieben, weil ich mit diesem Hoster die meiste Erfahrung habe. Hosteurope ist weder ein Sponsor vom WordPress Magazin, noch befindet sich ein Partnerlink auf dem Magazin.

Autor: Thomas

Thomas beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Blog-Software WordPress. Dabei konnte er ein umfassendes Wissen aufbauen und kennt sich sowohl mit dem Backend als auch mit dem Frontend und den vielen Erweiterungsmöglichkeiten aus.

72 Kommentare

  1. Ich habe WordPress bei all-inkl.com gehostet und kann es allen nur empfehlen. Mir wurde der Einstieg in WordPress erleichtert, da ich es direkt aus dem Userbereich installieren konnte. Mit einem Klick wurden Datenbanken angelegt und die nötigen Dateien bereitgestellt.
    All-Inkl erstellt regelmäßig Backups und spielt die Sicherungen im Notfall wieder ein. Der freundliche Support hat mir selbst an einem Samstag in wenigen Stunden meine E-Mails beantwortet.
    Preis/Leistung finde ich auch sehr in Ordnung + den Support eine echte Empfehlung.

  2. Der Webhoster mit dem besten Preisleistungsverhöltnis ist meiner Meinung nach Top-Hoster.de aus Hamburg.

    Schon bei einem kelinem Paket 1,39€ im Monat bekommt man alles was man als Blogger benötigt:
    1 Domain
    500 mb Webspace (auf Wunsch 250 mb mit 2 Domains
    10 GB Traffic
    Tägliche backups, mod_rewrite, viele Einstellungsmöglichkeiten.

    Außerdem kann man benötigte Anforderungen noch dazubuchen. Tarifwechsel sind jeden Monat möglich.

    http://top-hoster.de/webhosting_paketvergleich

  3. Also ich habe schon gute Erfahrungen mit Hetzner gemacht. Hatte früher einige WordPress Projekte dort gehostet und nie Probleme damit. Allerdings habe ich es auf einem Root Server gehabt, also ganz anders, als bei normalen Web Paketen. Mittlerweile nutze ich einen VServer bei 1Blu, und habe auch dort bisher noch keine Probleme gehabt, auch wenn es anderen Usern scheinbar schon ganz anders ging.

  4. Ich bin nach einer Odyssee von Network-Solutions (später umbenannt in Webhoster.de) und Evanzo.de bei Goneo.de gelandet. Bei Letzterem habe ich die besten Erfahrungen gemacht: Die Blogs sind schnell abzurufen und sehr gut verfügbar.

    Der Support ist, wenn man ihn denn mal braucht, ist flott und kompetent, bei Evanzo warte ich heute noch auf Antworten. Seit einem Jahr bin ich jetzt bei Goneo.

    Der erste Hoster hat mir nach zwei Supportanfragen gekündigt. Eine Politik, die ich auch nicht verstehe…

    Bei Goneo fühle ich mich gut aufgehoben, und empfehle es auch gerne weiter.

    Mein Paket:
    Homepage Profi
    2000 MB, Traffic free, 5 Domains, 5x MySQL, PHP 4 + 5, 2GB EMail-Speicher, 500 Postfächer (IMAP & POP3), und einiges mehr für 4,95 im Monat

  5. Valentin, ich muss dir 100% zustimmen, ich bein seit April 2008 bei HostEurope undmuss sagen – Super – netter kompetenter Support – Angebotsverbesserungen werden ohne Neuvertrag dem Kunden bereitgestellt – Erreichbarkeit super usw….
    Ich persönlich habe das WebPack L und habe nur gute Erfahrungen – im Gegensatz dazu Lycos (Erreichbarkeit unter aller Sau – Support per eMail: Antwortzeit ca. 3 Tage [HostEurope immerhalb von 1. Std]).
    Mit der Firma bin ich auch bei HostEurope und habe den VS Linux XXL 3.0 – Suuper – Erreichbarkeit 100% – Grundkonfig schon sehr gut ……..

    Ich bin also sehr zufrieden, aktuelle Tests beweisen dies ja auch in Sachen Sicherheit (Ausgabe 15/2008 c’t)

    Danke, der Alex

  6. Selber bin ich bei all-inkl und habe mit denen keine Probleme. Läuft alles sauber und glatt. Wenn mal was ist (Wartungsarbeiten) wird man vorher informiert und die Arbeiten finden z.B. in der Nacht von Sonntag auf Montag statt. Falls mal eine Frage ist, schreibe ich eine eMail, die sehr schnell beantwortet wird. Auch mitten in der Nacht.

    Mein Blog… Tja, den wollte ich damals ja nur “nebenbei” und nicht so ernst betreiben. Da sollte etwas billiges her. Der läuft auf Planet Hosting. Kostengünstig ja, aber das Admin-Interface ist gruselig, das Webmail mache ich nie, weil es ebenso gruselig ist und ansonsten habe ich auch von Zeit zu Zeit Ausfälle. Was nun, da der Blog doch gut läuft und auch viel eMail-Verkehr darüber abgewickelt wird, schon ziemlich ärgerlich ist. Die Ausfälle dauern dann auch teils ziemlich lange. :-(

  7. Bin bekennender Fan von all-inkl.com. Ein Webhoster, der nachts um drei innerhalb von 20 Minuten auf meine Mails antwortet und ein von mir verschuldetes Problem innerhalb dieser Zeit gleich mitgelöst hat, verdient eine Empfehlung, meine ich. Ganz abgesehen davon, das ich in nunmehr 5 Jahren als Kunde nicht ein einziges Mal Grund zur Kritik hatte…

    LG, Neri

  8. Ich habe einen V-Server bei dem von dir negativ beleumundeten Strato und bin durchaus zufrieden. Was mir gefällt:
    Einfache Möglichkeit versch. Images aufzuspielen, mit oder ohne Plesk. Plesk hat den Einstieg stark vereinfacht, nun habe ich Debian Etch ohne Plesk aufgespielt und freue mich über die neuen Freiheiten und die verbesserte Performance. Der Support könnte noch schneller sein, hat aber dafür innerhalb von 24 h immer weitergeholfen. Die täglichen Backups und das Rettungssystem weiß ich mittlerweile auch sehr zu schätzen. Ein abschließendes Urteil über Performance und Preis-Leistung ist allerdings schwierig. Dazu müsste ich die Konkurrenz besser kennen.

  9. Ich bin seit Dezember 2007 mit verschiedenen Projekten bei Hosteurope und sehr zufrieden. Das Preis-/ Leistungsverhältnis finde ich sehr gut. Insbesondere wenn man ordentliche Performance, viel Speicherplatz braucht und mehrere größere Sachen in einem Paket machen will, lohnt sich das. Nettes Detail: die E-Mail-Einrichtung und Pflege ist klasse einfach gelöst! Den Support finde ebenfalls sehr gut.

    Weitere Projekte habe ich bei All-Inkl.com laufen, wo ich Support und Preis/Leistung ebenso top finde. Kann man bedenkenlos zugreifen.

    Gute Erfahrungen habe ich auch mit Artfiles gemacht: Ausstattung und Support top. Bspw. die Hotline dringend am 25.12. gebraucht – und alles top geklappt – ich war baff! Allerdings könnte bisweilen die Performance etwas besser sein – gerade bei großen WP-Installationen oder auch XT-Commerce teilweise etwas langsam. Wenn sie die Performance verbessern, wäre das ein absoluter Top-Hoster für mich!

  10. Pingback: Die besten Webhoster für WordPress « Support, Features, WordPress, Webspace, WebhostOne, Verfügung, Pakete, Paket « ajaveeb

  11. Also ich selbst benutze 1und1 und bin seit exakt 9 Jahren sehr sehr zufrieden. Eigentlich starete ich bei Puretec aber das ist ja eben heute 1und1. HostEurope habe ich sehr sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich wurde unfreundlich behandelt und es wurde frech gelogen um ans Geld zu kommen und dann nicht die Versprechungen eingelöst die vorher gegeben wurden.

  12. Ich bin bei webspace4all.de und bin dort sehr zufrieden. Durch einen Freund und eine Webseite, die ich sehr oft nutze, wusste ich, dass sowohl Erreichbarkeit als auch Preis-Leistungsverhältnis sehr gut sind. Der Support ist klasse und webspace4all.de ist sowohl für meinen “Otto-Normal-Blog” als auch für umfangreichere Projekte nur zu empfehlen.

  13. Pingback: Gruening.me » Die besten Webhoster für WordPress

  14. Ich bin auch bei Goneo.de, weil mich der Preis überzeugt hat, und ich nur gute Erfahrungsberichte gelesen habe.

    Den Tarif, für den ich mich vor ein paar Monaten entschieden habe, kann man zwar nicht mehr bestellen.. aber 2 .de-Domains, 500MB Speicherplatz, unlimited Traffic und natürlich MySQL/PHP für unter 2 Euro im Monat sind doch ein Super-Preis! Wo noch dazu die ersten 6 Monate kostenlos sind.

    Ich hoste darauf zwei unabhängige WordPress-Blogs und kann den Webhoster nur empfehlen!

  15. Ich habe einige Projekte auf gn2-netwerk.de laufen. Die Preise sind mehr als gut, wenn man den gebotenen Service beachtet. Man kann beim Anlegen einer neuen Domain zwischen mehreren PHP-Versionen (4.4.8, 4.4.9, 5.2.4, 5.2.5, 5.2.6) wählen, ebenso bei der Wahl der Datenbank (MySQL 3, 4, 5). Zudem hat man noch viele weitere nützliche Konfigurationsmöglichkeiten, auf die ich jedoch nicht näher eingehen will ;-).

    Wichtig ist vielleicht noch zu erwähnen, dass E-Mails durch einen Spam-Filter (spamassasin) sowie einen Virenscanner gejagt werden. Man kann dies aber auch abschalten.

    Beim Support ist immer jemand helfend zur Stelle. Bisher hatte ich jedoch keinen Grund zur Klage und werde dort sicherlich auch noch eininge Jahre hosten.

    Bisher hatte ich bei anderen “Billig-Hostern” immer Probleme, was die Geschwindigkeit und Erreichbarkeit der Seiten anging.

    Viele Grüße,
    Daniel

  16. Hallo zusammen,

    ich bin seit mehr als 6 Jahren bei Hosteurope und mehr als zufrieden. Gehostet habe mehr als 60 Domains, davon 45 auf einem VS-Linux-Paket, der Rest auf XL- und XXL-Webpacks.

    Der Kundendienst ist klasse, sehr kompetent und freundlich. Die Verfügbarkeit ist super, Wartungsarbeiten sind sehr kurz.

    Für meine wichtigsten 30 Domains nutze ich eine getrennte Domainverwaltung mit DNS bei einem Registrar.

    Viele Grüsse aus Mittelhessen
    Wilfried

  17. Seit zwei Jahren bin ich Kunde von Sysprovide und damit sehr zufrieden.
    Besonders der Support ist toll, jede Anfrage wurde schnell und kompetent beantwortet.
    Für einen Einsteiger im Umgang mit WordPress und mit einem kleinen Blog reicht es allemal. Besonders weil auch die Tarife günstig und die verschiedenen Optionen passend zugeschnitten sind.
    Mehr Infos hier: http://www.sysprovide.de/

  18. Nachdem ich mit meinen ersten Web-Schritten bei 1und1 angefangen habe und letztlich mehr als unzufrieden war habe ich durch einen bekannten schon vor ein paar Jahren zum Hoster meiner Wahl gefunden:

    Hosteurope! Für mich gibts nichts besseres, sehr freundlichen und kompetenter Service, allein da haben sie schon vielen was voraus. Dann noch die 24/7 erreichbarkeit der Hotline – Was will man mehr? Da hat man mir auch schon problemlos nachts um 3 Uhr geholfen. Dazu kommen dann noch technisch aktuelle Systeme und immer mal wieder neue Features.

    Einzig bei einer Sache habe ich Probleme: Das Auto-Update der Plugins will bei mir nicht sauber funktionieren. Wie ist das bei den anderen Hosteurope Nutzern hier? Speziell bei den Webpacks.

  19. Also ich bin bei greatnet.de und habe dort einen eigenen Server. Bisher bin ich sehr zufrieden. Mit dem Support konnte noch jedes Problem gelöst werden und die Erreichbarkeit ist auch tadellos.

    Nur für WordPress wäre ein eigener Server natürlich überdimensioniert – soweit es nicht ein Mega-Blog ist. Aber bei mir liegt halt auch noch mein Portal und der AdServer auf dem Server, und da passt es dann ganz gut.

  20. Pingback: Wo hostet man Wordpress am besten? « Nicht spurlos

  21. Ich war früher bei HOst Europe / damals noch one to one oder so. Das war gruselig.
    Dann Strato.. Den berühmten Mehrtagescrash mitgemacht.

    Seit 2003 bei Domainfactory und mehr als zufrieden. Super Service. unkompliziert und auch mal ein Extra wenn es nicht klappt. Das einzige was bzgl. WordPress für Laien doof ist, ist die automatische Dateirechtevergabe bei Uploads. Aber dafür gibt es Plugins.

  22. Um die Aufstellung etwas bunter zu machen:
    Nachdem ich längere Zeit zum Einstieg 1und1 genutzt habe und dort auch zufrieden war, sowhl preislich als auch mit der Leistung, habe ich auf der Suche nach mehr Flexibilität concept69.de gefunden. Die solide Leistung und hohe Individualität bei ausgezeichnetem Service hat mich überzeugt!

  23. Da habe ich oben so von goneo.de geschärmt, und jetzt habe ich da erst mal einen gesperrten Account. Bei mir soll ein Script laufen, welches die Server überlastet…

    Wie soll ich denn ohne Zugriff auf den Admin, rausfinden, welches Plugin (gehe mal von einem Plugin aus) fehlerhaft ist?

    Ich stelle mich nun auf einen längeren Mailwechsel mit dem Hoster ein…

  24. Pingback: Pottblog

  25. Strato, ja ich bin bei Strato … ;)

    Erst ein eigenes Plugin geschrieben – um auch sprechende Permalinks trotz fehlendem mod_rewrite nutzen zu können – wurde auch bei Strato diese Option mittlerweile zugelassen.

    Sonst …

    … bis heute bin ich ganz zufrieden und ein erneuter Wechsel ist mir mit viel zu viel Aufwand verbunden – war auch schon bei 1&1, Server4You und …

  26. Ein Trend im Internet sind Blog-Aktionen, bei dem Unternehmen Blooger auf sich aufmerksam machen und diese mit Wasserbällen, Handy o.ä. “bewerben”.
    An einer gut durchdachten Blog-Aktion des Hosters ESTUGO habe ich gerade mit meinem Blog teilgenommen. Worum es geht?
    Kostenloses Hosting für einen Blog mit Domain! Ich schreibe das hier, weil bei dieser Aktion derzeit noch 45 Blog-Pakete frei sind.

  27. Eigentlich war ich immer mit Strato zufrieden, so lange ich einfache Websites mit HTML erstellt habe. Seitdem ich mich mit WordPress auseinandersetze und meine Kenntnisse und Ansprüche steigen, werde ich zunehmend von diesem Hoster genervt :

    - keine Möglichkeit über PHP.ini die Größe von heraufgeladene Dateien via PHP zu vergrößern.
    - keine Wildcard Subdomainunterstützung (würde zu gerne mit WordPress MU etwas anstellen)
    - keine cUrl-Unterstützung

    Ich mache mir langsam über einem Wechsel ernsthafte Gedanken

    Dave

  28. Pingback: Verlosung beendet - Die besten Webhoster für WordPress » Beitrag » WordPress Magazin

  29. Pingback: OPENSOURCE BASE » Blog Archiv » Blog der Woche: WordPress-Magazin

  30. Hallo,

    den perketen Webhoster zu finden dauert. Ich hatte Server bei Strato, Wolfhost usw. teilweise alte Hardware, z.t. wurden mir Server verkauft die gar nicht entsprechende Hardware ausweisen usw.

    Irgenwann hatte ich die Nase voll und bin zu einem teuren gewechselt.
    Von da an keine Probleme mehr, support per ICQ usw.
    Mein Rat: mit dem Geld für Webspace und Server sollte man nicht sparen sonst könnte man irgendwann böse getroffen werden. Ich habe 10.000 meiner Kunden verloren bis ich endlich auf dem richtigen Weg war.

  31. Neben Hosteurope kenne und nutze ich noch Goneo. Deren aktuelles Angebot war einfach zu günstig :-). Bei beiden Anbietern funktioniert WordPress bisher zuverlässig. Ein kurzer Check von mir hat ergeben, dass bei Goneo allerdings mehr als doppelt so viele Websites auf dem gleichen Server liegen (Welcher Server wohl schneller überlastet ist?). Ich habe außerdem die Angebote von Hosteurope/Goneo sowie die Anbieter Dreamhost/Bluehost/Strato im meinem Blog mal exemplarisch gegenübergestellt: http://www.om-all.de/hosting/wordpress-hosting-vergleich/

  32. Ich habe gute Erfahrungen mit domainfactory gemacht. Sind nicht die billigsten aber Support und erreichbar sind fast unschlagbar nach meiner Erfahrung.

  33. Ich habe mein Blog bei kontent.com gehostet und bin nicht wirklich zufrieden.
    Support, Service etc. alles bestens, aber das preisliche ist mir für das gebotene doch irgendwie zu hoch, vor allem, wenn ich hier sehe, dass andere mehr für das Geld bieten und zufriedenere Kunden haben.

    Mich stört vor allem, dass im Basispaket nur 16MB PHP Memory vorgesehen sind, was mit ner WP Installation und nur den notwendigesten Plugins eigentlich schon gesprengt wird.

    Es gibt zwar ein zubuchbares Performancepaket, aber alleine das schlägt nochmal mit 2 Euronen je Monat zu Buche…
    Und bei den meisten Hostern sind 32MB Limit bereits standard, zumindest in der Preisregion von Kontent.

  34. Pingback: Webdesign

  35. Bin bei Goneo.de und sehr zu frieden. WordPress läuft super und lässt sich leicht ber Click-Start installieren. Auch die Geschwindigkeit und das Preis-Leistungverhältnis ist klasse!

  36. … ich sage ganz ehrlich: finger weg von strato ! ich bin da einige zeit gewesen und die ladezeit hat sich ganz enorm hingezogen ! übertrieben gesagt: da konnte man zwischendurch noch einen kaffee trinken gehen.

  37. Ich kann nur positiv über domainfactory berichten. Als Neuling bin ich im Juli auf diesen Hoster gestoßen. Selbst bei meinen Anfängerfragen wurde mir kompetent und absolut hilfreich geantwortet. Mein WordPressblog ist super angelaufen und ich hatte Null Probleme.

  38. Pingback: Blog-Umzug (Tag 1) « Rechtler

  39. Vorsicht vor Abzocke bei Schottenhost.de

    Ich kann nur jedem abraten bei Schottenhost.de Webspace zu mieten.

    Wenn man nur einen Tag deren Zahlungsziel überschreitet, wird einem der Account für mind. eine Woche gesperrt oder man ruft an über 0180 und wartet sich Beine in den Bauch beim Weiterverbinden und wird natürlich auch entsprechend arm.

    Das Dreisteste aber geschah bei der Kündigung,

    auf einmal wurden Fax nicht erhalten, telefonische Absprachen negiert.

    Letzten Endes drohte man mir dort sogar mit Inkasso wegen weniger als 2 Euro !!!

    Achtung an Alle!

    Das ist derart unseriös, dass ich jedem nur raten kann nicht auf die Nepp-Angebote hereinzufallen.

    Ich wechsle jetzt zu Strato…

    mal sehen.

    Viel Glück euch allen!

  40. Pingback: Blog-Umzug (1) ­ dieNachdenker

  41. Der beste Hoster für WordPress ist eindeutig http://www.goneo.de

    Seit ich da bin läuft mein Blog 1A, hatte nie Probleme, die Geschwindigkeit ist sehr schnell und er ist günstig.

    Aber das Tollste ist, dass Goneo die neuste Version von WordPress per Mausklick auf meinen Webspace installiert. Bin bei dem Hoster sehr zufrieden

  42. Sorry, aber über goneo kann ich nach meinen bisherigen Erfahrungen nichts Gutes sagen. E-Mails werden einfach nicht, oder erst nach 3-4 (!) Erinnerungsmails, beantwortet. Die Antworten können, wenn sie dann mal kommen, spartanischer nicht sein. Telefonisch ist so gut wie nie jemand zu erreichen. Ist dann mal jemand an der Strippe, glänzt auch dieser Supporter durch seine nicht vorhandene Hilfsbereitschaft. Die Online-Hilfen sind nicht wirklich hilfreich, weil sehr kurz und teilweise in IT-Kauderwelsch verfasst. Leistung ist eben nicht alles, und der mangelhafte Support bei goneo ist für mich nun ein Grund meine 4 Domains umzuziehen. Hier kommen 3 Kandidaten in die engere Wahl: Huynh (teuer, aber super was den Support angeht unübertroffen), all-inkl (kenne ich von früher – gut), HostEurope (wäre einen Versuch wert)…

  43. hallo leute,

    i write in english becuase my deutsch ist nicht sehr gutt.
    I have to do a internet site my first one for one friend about one shop of second hand car, i have to buy a domain…i want use wordpress becuase i liek it a lot …but deutsch language is a probelm..and i do not know where i can buy one domain where i can run wordpress (oho and sql)…so..some of you can help me and said me where i can buy one xxxxxxx.de or xxxxx.com ??
    thank a lot.
    danke
    Nicola

  44. Tut euch selber einen Gefallen, spart Zeit, Geld und Nerven und meldet euch NIEMALS bei GoDaddy an. Katastrophe.. dieser Anbieter. Das unübersichtlichste Admininterface was es gibt und es ist auch noch unglaublich langsam. Jeder zweite Link im Admininterface ist außerdem Werbung für irgendein Upgrade. Eine Datenbank anzulegen dauert ca. 10 Min. E-Mail Weiterleitung anlegen 20 Minuten.

    Sogar Email Accounts muss man extra bezahlen. Ich bin froh, wenn bald mein 3monats Vertrag da ausläuft..

  45. Ich nutze Speicheranbieter.de Bin sehr zufrieden mit dem Service, kann jederzeit mein packet für läppische 1 Euro erweitern und habe auch am Sonntag problemlosen Support.

  46. Ich denke, dass die Umfrage aktualisiert werden müsste, vor allem auch wer mit welchem CMS positive, wie negative Erfahrungen gesammelt hat.

    Meine Laufbahn an WebHostern ist sehr lang und unterschiedlich.

    Die “Großen” sind leider nicht die Besten und Billigsten, noch nicht mal die Schnellsten. WordPress auf einem virtuellen Server von 1und1 kommt mit einer Fehlermeldung, weil nicht die richtige PHP-Version genutzt wird. Strato ist für mich vor Puretec bzw. 1und1 Geschichte.

    Ich hab einen kleinen, aber feinen WebHoster gefunden für WordPress, da funzt es. Alles ist pfeilschnell, sowohl im Front-End ohne Caches bzw. Plugins, als auch im Back-End.

    Daher bin ich immer noch froh, zu interboost-webhosting.com bzw. webhosting-wordpress.com gewechselt zu sein. Datenbank-Backup gibt es im Admin-Menü und geht ratzfaz. Wie die es schaffen, dass ganz für 1,88 EUR oder 4,78 EUR zu stemmen ist mir ein Rätsel. Schön finde ich die seltene Einrichtung, Microsoft Exchange mit kostenlosem Outlook 2010 zu nutzen. Das möchte ich nicht mehr missen.

    Support ist kostenlos und das für 24 h, hatte schon man um 3:35 Uhr noch jemand an der Strippe.

  47. Ich nutze für meine WordPress-Blogs einen sehr guten Anbieter, und zwar http://webserviceshop.net/webhosting. Der Server ist sehr schnell und super ausgestattet (die neusten Versionen von PHP, Autoinstaller, Support sehr individuell durch konkrete Person). Der Preis liegt bei 30 Euro pro Jahr bei Speicherplatz 1 GB. Hatte noch nie Probleme und alles läuft bisher sehr gut. Kann ich nur empfehlen

  48. Ich bin mit meinem WordPress Blog bei Alfahosting sehr zufrieden. Ist zwar ein wenig teurer als die ganz günstigen, dafür gibt es dort viel Service, wie z.B. automatische Backups.

  49. Ich bin mit meiner Seite zu rapid-host.de gezogen da diese sehr groß ist und viel Leistung benötig. Der Anbieter ist der Hammer hat alles für mich gemacht Umzug und hat mir im Anschluss ein Backup geschickt. Das Webhosting kostet 0,99 € im Monat also echt günstig solltet ihr echt mal anschauen.

  50. Ich bin seit einem Jahr bei der Agentur ehrenwert (http://www.agentur-ehrenwert.de). Dort bekomme ich 256MB Memorylimit zu einem echt günstigen Preis (und bisher ohne Ausfälle). Allerdings ist der Anbieter natürlich etwas kleiner als z.B. all-inkl. Der Support ist sehr fix, aber dafür steht natürlich weniger Kapital hinter dem Anbieter…

  51. Ich habe meine neuen Domains bei http://www.domain-and-webspace.com/ registriert und bin mit meinen bisherigen Domains dorthin umgezogen. Mit dem Support bin ich sehr zufrieden, eine Anwort bekomme ich meist schon innerhalb weniger Minuten. Ausfälle gab es noch nicht. Der Preis ist sehr günstig. Hoffe mal, dass das so bleibt.

  52. Auch ich kann hier zustimmen. Hosteurope ist absolut zu empfehlen. Der Support ist rund um die Uhr erreichbar, und dazu noch (meistens) kompetent.

    Die Server laufen schnell und stabil. Einmal fehlte ein typo3

  53. Ich war mal bei Hosteurope und nicht so zufrieden, habe deswegen gewechselt und mich für einen kleineren Hoster entschieden wo ich nicht von Abteilung zu Abteilung weiter geschickt werde.
    Bin nun bei WebGo24 (http://www.webgo24.de) und sehr zufrieden, habe hier einen vServer und einige Webhostingpakete dort für meine Projekte. Nur die Domains sind etwas teurer. Aber man kann ja die extern registrieren und dann kostenfrei Aufschalten.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.