Permalink

10

Backup mit Dropbox

Das extrem coole Tool Dropbox sollte mittlerweile jeder kennen. Dropbox ist eine Online-Festplatte mit kostenlos 2 GB oder auch mehr Speicherplatz, wenn man einen monatlichen Betrag bezahlt. 2 Gigabyte sind aber schon eine ganze Menge, wenn man bedenkt, dass eine … Weiterlesen

Permalink

13

WordPress frisch installiert… und dann?

WordPress ist ein sehr umfangreiches Blogging-System, allerdings kann man es durch ein paar grundlegende Schritte nach der ersten Installation noch ein wenig verbessern. Gerade die Auffindbarkeit über Suchmaschinen lässt sich mit ein paar einfachen Handgriffen und Plugins nochmal deutlich verbessern. … Weiterlesen

Permalink

16

Automatisierte Datenbank-Backups

Ohne Datenbank und vorallem ohne die Datenbank-Einträge geht bei WordPress nichts. Sind die Einträge weg, steht man erstmal mit komplett leerem Blog da. Daher sollte man in regelmäßigen Abständen die Datenbank-Einträge sichern. Natürlich bietet die Entwickler-Gemeinde hier hervorragende Plugins. Eines … Weiterlesen

Permalink

15

Den Namen des Users “admin” ändern.

Das Tolle an einem Blog: Er ist sehr lebendig und direkt nach der Veröffentlichung des WordPress-Magazin kamen schon die ersten Kommentare mit Hinweisen für neue Artikel. Stefan merkte in den Kommentaren an, dass der Name des admin-Users aus Sicherheitsgründen geändert … Weiterlesen