Permalink

3

Kommentare markieren/ highlighten

„Highlighten“ ist zwar kein schönes deutsch, eher denglisch, aber ich glaube, so versteht man am besten, was ich hier aufzeigen will: Es gibt ein kleines Plugin von Binary Moon namens BM-comment-highlight.

Damit kann man durch unterschiedliche Hintergrundfarben darstellen, ob der Kommentar zu einem Beitrag von einem registrierten Benutzer kommt oder vom Autor des Beitrags selbst. Gerade das finde ich immer sehr interessant. Bei Blogs mit vielen Kommentaren orientiere ich mich gerne an den Hintergrundfarben der Kommentare – wenn der Kommentar vom Autor selbst ist, erfährt man oft noch nützliche Ergänzungen zum bereits geschriebenen Beitrag und sieht schnell, welche Kommentare man noch lesen sollte.

Die Integration ist mit ein paar Anpassungen an den Templates verbunden, also schon etwas für fortgeschrittenere WordPress-User. Auf der Seite von Binary Moon ist aber eine gute Erklärung, wie das ganze umgesetzt werden muss: BM-Comment-Highlight Guide.

Falls dennoch Probleme auftauchen sollten, helfe ich (und sicher auch andere Leser hier) gerne weiter – einfach einen Kommentar hinterlassen.

Autor: Thomas

Thomas beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Blog-Software WordPress. Dabei konnte er ein umfassendes Wissen aufbauen und kennt sich sowohl mit dem Backend als auch mit dem Frontend und den vielen Erweiterungsmöglichkeiten aus.

3 Kommentare

  1. Hallo Co-Autor!

    Es besteht auch noch die Möglichkeit, die eigenen Kommentare ganz ohne Plug-in zu markieren.

    Die Voraussetzungen:

    Das Blog hat nur einen Autor
    Leichte Modifikationen in der Vorlage comments.php und style.css

    Die Anleitung gibt es hier.

  2. Pingback: links for 2008-08-13 - schorleblog

  3. Hallo,
    ich habe mir das plugin angeschaut, auch auf http://www.binarymoon.co.uk/2008/01/bm-comment-highlight-guide/ die Kommentare angeschaut. Trotzdem ist mir noch nicht klar, wie ich das plugin anpassen muss.

    ich habe bisher
    – die Datei „bm-comment-highlight.php“ auf …/wp-content/plugins kopiert
    – das plugin aktiviert

    mir ist klar, dass ich den style (das Aussehen) der Kommentare in meiner CSS file so aendere:
    .user { css styes here}
    .reader { css styes here}
    .author { css styes here}

    aber in welcher Datei muss ich was genau aendern?
    In meiner wp-content/themes/“themeabc“/comments.php gibt es einen Loop
    foreach ( $comments as $comment )
    aber da gibt’s nur dl, dd, und dt, aber kein li (wie im Beispiel auf http://www.binarymoon.co.uk/2008/01/bm-comment-highlight-guide/)

    Suche ich überhaupt an der richtigen Stelle? Fuer jeden Hinweis, was zu tun ist bin ich dankbar!
    Merci,
    Claus

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.