Permalink

12

Featured Content Gallery Plugin

Das „Featured Content Gallery Plugin V2.0“ ist ein sehr beeindruckendes, aber sehr einfach zu integrierendes Plugin mit dem man seine Artikel sehr schön präsentieren kann. Die Grösse und Anzahl der einzubindenden Bilder ist frei einstellbar und per „Custom field“ auch einfach anzuwenden.

1. Plugin downloaden, Datei entpacken und den Ordner in das Pluginverzeichnis hochladen.

2. Plugin im Backend des Blogs aktivieren.

3. Folgenden Code in das verwendete Theme an gewünschter Stelle einbinden (ohne das*)

<*?php include (ABSPATH . '/wp-content/plugins/content-gallery/gallery.php'); ?>

4. Unter den Blogeinstellungen ist nun der Menüpunkt „Featured Content Gallery“ zu finden. Dort lassen sich Höhe und Breite der Bilder angeben. Auch die Höhe der Texteinblendung, die Kategorie und die Anzahl der zu präsentierenden Bilder muss definiert werden.

Hinweis: Damit das Plugin funktioniert muss bei „Number of Items to Display:“ mindestens eine 2 eingetragen werden.

5. An sich ist die Einbindung nun fertig. Fehlen allerdings noch mindestens zwei Artikel in der definierten Kategorie. Das gewünschte Bild kann ganz normal über den integrierten Uploader hochgeladen werden. Anschliessend den kompletten Pfad des Bildes kopieren und in ein „Custom field“ mit dem Wert „articleimg“ einfügen.

Ein Beispiel gibt es bei der Demo Version vom Theme „Massice News“ zu sehen. Von den gleichen Machern ist auch dieses Plugin.

Demo | Download

Autor: Thomas

Thomas beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Blog-Software WordPress. Dabei konnte er ein umfassendes Wissen aufbauen und kennt sich sowohl mit dem Backend als auch mit dem Frontend und den vielen Erweiterungsmöglichkeiten aus.

12 Kommentare

  1. Schade, ich dachte erst, das ist genau das, was ich suche ;) Für mein jetziges Projekt kann ichs noch nicht brauchen, sieht aber interessant aus .. das kann man mal einsetzen.

  2. Pingback: Kostenlose WordPress Revolution Magazin Themes jetzt downloaden » Beitrag » WordPress Magazin

  3. Das Plugin ist sehr nützlich, aber sobald Javascript ausgeschaltet ist, zerhaut es mir mein Design: Die benutzten Bilder werden dann zum unfreiwilligen Hintergrund. Gibt es eine Möglichkeit die Bilder und den Text generell zu verstecken und per Javascript wieder hervorzuholen?

  4. Hallo,
    Ich benutze one theme, das problem mit dem theme geht featured content gallery garnicht wenn ich theme wechsele gaht alles wieder, kann jemand mir sagen durch welche funktion wird das alles geblock,(weil wenn ich theme wechsele muss ich auch dazu gehöriger plug in deaktivieren erst dann geht) ich suche schon seit eine woche keine lösüng im netz bitte hilfe…

  5. das Plaugin is ganz nett, wenn man es ins passende Theme einbindet. Leider ist das Update des themes schlecht programmiert.

    mit der alten version läuft alles hervorragend, nach dem Updaten erscheinen irreparable fehler, die mich nun dazu bringen, das alte script wieder zu installieren :(

  6. Super Erklärung… Danke nochmal das hat stark geholfen. Allerdings wird die Landingpage für den Plugin Download von Firefox blockiert bzw. der PopUp Blocker hat alle Hände voll zu tun. Warum nicht einfach auf die featured Site von WordPress verweisen?

  7. Hallo,
    ich habe zwar das Plugin hochgeladen und aktiviert, aber wenn ich einen neuen Artikel erstelle und das Bild hochlade, finde ich nirgends das Customfield um articleimg und die links einzugeben.

    Aber den Featured Content Gallery Configurator sehe ich.

    Kennt jemand das Problem, oder muss ich irgendwo nur ein häckchen setzten?

    Gruß Roberts

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.